Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden

Gemeinsam mit hochkarätigen spirituellen Lehrern, Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Weltbild.

Das Symposiums-Paket erwerben.
Jederzeit und dauerhaft Zugriff auf alle Videos, Audios und das Bonus-Material:

Sabina Tschudi

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Medizinfrau der Twisted Hairs

Sabina Tschudi ist zusammen mit Johannes Schröder im Interview.

Body Dearmoring – Befreie Deine Lebenskraft! 

Entpanzern oder Body De-Armoring bedeutet, die einengenden und schmerzhaften Spuren der Vergangenheit im Körper aufzulösen. Dadurch verliert die Vergangenheit ihre zwingende Wirkung auf uns; wir werden frei von alten Prägungen und kreieren uns die Möglichkeit, im Leben neu zu agieren, anstatt aus Vergangenem heraus zu re-agieren.
Unsere Lebensgeschichte wird immer zu uns gehören. Entpanzern befreit uns jedoch von den einengenden körperlichen Auswirkungen und von den daraus resultierenden charakterlichen Zwängen. Wir lassen die Schranken los, die wir uns aufgebaut haben und die uns vom Leben und uns selbst trennen. Wir bekennen uns zu unserer Natürlichkeit und zu unserer natürlichen Sexualität und nehmen unser Geburtsrecht in Anspruch, uneingeschränkt wir selbst zu sein und uns zu entfalten.

Mit einer  befreiten Lebenskraft können wir uns auch frei entfalten! Wir sind lebendig, verbunden und kommen ganz bei uns selbst und im Leben an.

Der Mensch panzert sich von frühester Kindheit an. Das ist meist die einzige Strategie, um schmerzlichen oder bedrohlichen Ereignissen begegnen zu können. Panzerung desensibilisiert: gegen Schmerz und Erschrecken, aber auch gegen Vergnügen und in Kontakt sein mit sich selbst und der Welt. Wachstum und Entwicklung, geistige und spirituelle Entfaltung sind jedoch nur so weit möglich, wie man tatsächlich in Kontakt mit sich selbst ist.

Body De-Armoring hilft dir die Panzerung loszulassen und sie auflösen!

Body De-Armoring – die Entpanzerung des Körpers – nutzt dafür sexuelle Energie (durch Sexualität mit dir selbst) – also die stärkste Energie, die uns als Menschen zur Verfügung steht. Weitere Komponenten wie chiropraktische Vibrationsgeräte und Energiepunkte  tragen zu einer hohen Schwingung bei, welche die Panzerung auflöst. In den Retreats die Sabina Tschudi und Johannes Schröder anbieten, gehen die TeilnehmerInnen durch die 13 Sessions der körperlichen und seelischen Wandlung, die zusammen als Einheit ihre vollständige Entpanzerung bewirken.

Vita

Sabina Tschudi, geb. 1960, ist Humanwissenschaftlerin, NLP Trainerin, klinische Hypnotherapeutin und diplomiert in Sexualmedizin und Sexualtherapie (Universität Basel). Zusätzlich bildete sie sich weiter in systemischer Sexualtherapie bei Prof. U. Clement in Heidelberg. Sie ist Mitglied der International Society of Sexual Medicine (ISSM). Sabina geht seit 1983 den Sonnentanzweg der Süssen Medizin, einen alten schamanischen Erleuchtungsweg. Seit 1989 ist sie Lehrerin auf diesem Weg und  begleitet Menschen einzeln und in Gruppen. 
Der christlichen Tradition entstammend verbrachte sie vier Jahre ihrer Schulzeit in einem Kloster. Später arbeitete sie  für internationale Entwicklungsorganisationen und engagierte sich für die Rechte von Kriegsgefangenen. Seit 1989 leitet Sabina Workshops, Retreats, Camps und Jahresgruppen und bietet Einzel- und Paarcoachings an. Sie ist qualifizierte Lehrerin in Spiritueller Sexualität (Quodoushka) und arbeitet seit vielen Jahren für körperliche und sexuelle Heilung. Seit 1997 offeriert zusammen mit ihrem Mann Johannes Schröder Body Dearmoring Retreats in verschiedenen Ländern Europas. Die beiden leben gemeinsam in den Schweizer Alpen.

Webseite: www.bodydearmoring.ch

5 Kommentare

  • Thuong Hien Nguyen

    Being knowledgeable about functions and communicating human function experiences will help the harvest to be happy.

  • Maliev

    sehr sympathisch, aufschlussreich und inspirierend, danke für dieses Gespräch.

  • Maja

    Ja, der Körper ist unser großartiger Begleiter. Das wurde mir jetzt, innerhalb des Gesprächs, noch mal ganz deutlich bewusst.
    Ich als Mensch kann das durch meinen Verstand, meinen geistigen Fähigkeiten und Empfindungen, deutlich erkennen und fühlen.
    Durch diese sehr natürliche, unaufgeregte Art und Weise konnte mir das, was gesprochen wurde, sehr nah kommen. Ohne wenn und aber.
    Dafür sage ich vielen herzlichen Dank.
    Maja

  • Beate Brauch

    Meine Frage wäre noch, was passiert mit einem Menschen, der ein Leben lang gepanzert war, sich in 14 Tagen entpanzert – ist das nicht gefährlich? Schließlich hat man das gebraucht, um sich zu schützen. Wie geht man damit um, anschließend schutzlos durch die Welt zu gehen? Ich weiß von einem übergewichtigen jungen Mann, der dringend wegen Herzproblemen schnell mal 40 kg abgenommen hat, danach eine heftige Psychose bekam, da sein Schutz nicht mehr vorhanden war.
    Nicht dass jetzt der Eindruck entsteht, ich sei gegen die Entpanzerung, nein, keineswegs, aber ich bin etwas vorsichtig und frage mich auch, wie nachhaltig das dann ist. Denn gelernt ist ja was anderes über die langen Jahre…

  • Günter Merkel

    Vielen Dank für diesen hoch interessanten Filmbeitrag. Ich bin sehr berührt und habe alles wohlwollend aufgenommen.
    Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Symboldarstellung für digitalen Download

3 gute Gründe, Dir das Paket jetzt zu sichern:

  • Nutze das Wissen, die praktischen Übungen und die Erfahrungen unserer Speaker und finde Antworten auf die großen Fragen der Menschheit!
  • Du bekommst wunderbare Inspiration und viele gute, neue Perspektiven zu einem günstigen Preis.
  • Unterstütze uns bei der Verbindung der Welten durch den Kauf des Symposiums-Pakets, damit wir bald wieder einen kostenloses Online-Symposium veranstalten und viele Menschen erreichen können.

Jetzt bestellen!

Werde Teil des neuen Paradigmas!

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: technik@tattva.de