Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden

Gemeinsam mit hochkarätigen spirituellen Lehrern, Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Weltbild.

Das Symposiums-Paket erwerben.
Jederzeit und dauerhaft Zugriff auf alle Videos, Audios und das Bonus-Material:

»Neue Perspektiven« mit Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Dürr u.a.

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Quantenphysik

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Dürr. Geb. 1929-2014, Studium der Physik, 1958-74 Mitarbeiter von Werner Heisenberg im Max- Planck-Institut für Physik. Später Leiter des Instituts sowie des Werner-Heisenberg- Instituts in München bis 1997. Professor an der Universität München, Gastprofessuren in Berkeley, China und Indien. Seit den 1980er Jahren Engagement in der Umwelt- und Friedensbewegung und Anti-Atom-Bewegung. 1987 Alternativer Nobelpreis, 1995 Friedensnobelpreis (als Mitglied von Pugwash), 2004 Großes Bundesverdienstkreuz. 2008 Ehrenbürger der Stadt München. Mitglied im Club of Rome. Ratsmitglied des World Future Council. Gründer des Global Challenges Network und von WorkNet:future.

Hans-Peter Dürr bei Tattva Viveka: www.tattva.de/teilhaben-an-einer-unteilbaren-welt/

Wir freuen uns, wenn du am Fuß der Seite einen Kommentar schreibst.

24 Kommentare

  • Andrea

    Hallo, hier erscheint auch nach 17h immer nur das 10-Minuten-Video… Ist das Absicht???

  • maja

    sehr schade…heute ist der 08.mai…es wurde das video von dürr angekündigt, welches ab 17 uhr für 24 stunden hätte freigeschlatet werden sollen… zu sehen sind aber nur die ersten 10 eingangsminuten…

    ein fehler?
    sehr schade…

    • Ronald Engert

      Ja, ein Fehler, wurde korrigiert! Jetzt habt Ihr die vollen 1:53 Std.

  • Beate

    Ich kann nur die ersten Minuten vom Interview sehen. Ist das beabsichtigt? Danke für eine Antwort. LG B. Schepper

    • Ronald Engert

      Hallo, es war das falsche Interview eingestellt. Ich habe jetzt die richtige Version aktiviert 🙂 Sorry!

  • Thuong Hien Nguyen

    Using language to confirm truth is something that you cannot grasp, because truth only exists for each moment of time and flows smoothly like a stream, to the point that you can harvest into mass, the truth is very much like nothing. From that, the volume of matter is equal to the mass of nothing that one can harvest.

  • maja

    herzlichen dank, ich bin sehr glücklich, diesen beitrag sehen zu dürfen…
    sehr kostbar… ein wahres highlight zu dieser so bedeutsamen „materie“…

    es wäre schön, wenn die indische dame nochmals namentlich erwähnt würde… die schreibweise ist mir nicht klar…

    herzliche grüße und DANKE !

    • Ronald Engert

      Jayanti Kirpalani, liebevoll sister Jayanti genannt, oder auf Indisch Janyanti ben (Schwester). Aussprache: „Dschenti“

  • Gerhard

    Danke

  • Was für eine weise Frau, sehr authentisch und ein wunderbares Ping-Pong zwischen ihr und Prof. Dr. Dürr. Vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag, der auch nach 10 Jahren noch hochaktuell ist.

  • dear Jayanti Kirpalani,
    I love your presence and deep connection with the Devine. these short glimpses of of silence . There is so much more – beyond words.
    I would have expected silence a bit more integrated in this brilliant conversation.
    Anyway…
    Thank you very, very much.

  • Silvia

    Es war einfach wunderbar. So, wie Ronald es beschrieben hat, die Zeit ging so schnell vorbei, obwohl es fast 2 Stunden waren.
    Alle haben so gut gesprochen und in einer Sprache, der ich gerne zugehört habe. Vielen Dank für das Erlebnis!

  • Danke für diesen Beitrag! Prof. Dürr und Jayant Kirpalani sind tolle Redner – die wertvolles zu sagen haben!

  • Monica Wegmann

    Danke für diesen wertvollen Beitrag!

  • Beate

    Ausgezeichnet – alles was zu hören, zu fühlen, zu empfinden, begreifen, erkennen, zu erleuchten war. Zwischendurch hatte ich feuchte Augen.
    Besten herzlichen Dank.
    Beate E.

  • Maja

    Ich fühle mich dankbar.
    Dankbar bin, dafür, diesen wundervollen Menschen und Mann, Prof. Dürr sehen und hören zu können.
    Das hat mich so tief berührt. Mich selbst, meine Seele. So sehr, das ganz einfach das Wasser des Meeres aus meinen Augen lief. Wir nennen es auch Tränen. 🙂
    Vielen Dank von Herzen.

  • Katharina

    Vielen Dank.
    Inhaltlich wie alle Talks des Symposiums wertvoll, bedeutungsvoll und tiefgründig.
    Ich habe bei vielen Gesprächen während des gesamten Online Symposiums weinen müssen, weil mich Vieles so stark und tief berührt hat, in HERZ und GEIST.
    Ronald, Gabriele und alle, die das Symposium gedacht und gemacht haben, ich fühle mich Euch sehr verbunden und bin Euch sehr sehr dankbar.
    Namasté.
    Katharina

  • Ein sehr schönes Interview.
    Allerdings hat mir nach der liebevollen präsenz und Sprache von Frau kirpalani die inhaltlich zweifellos brilliante Rede von Herrn dürr fast körperlich weh getan. Die deutlich wahrnehmbare, schon fast aggressive vortragsweise attackierte im Tonfall wie Hammerschläge meine Ohren und stellte einen extremen Kontrast zur liebevollen Ausdrucksweise von Frau kirpalani dar… So auch seine gebeugte Gestalt wirkte verloren neben der würdevollen Körperhaltung seiner weiblichen Gesprächspartnerin…
    Ich musste dabei wieder an das gestrige Interview von mayona denken und wie alldurchdringend ihre Wahrheit sich ins Bewusstsein bricht.

  • Beate C.

    Herzlichen Dank für diesen Beitrag!
    Wie heißt der Moderator?

    • Ronald Engert

      Prof. Dr. Henning Wolf

  • Linda

    Es scheint schon wieder die falsche Verknüpfung zum Beitrag von Prof. Dürr aktiv zu sein. Ich würde es mir sehr gerne anhören!

    • Ronald Engert

      Der Beitrag wird am Sa, 11.5., ab 18 h nochmal freigeschaltet, für 24 Std. Außerhalb dieser Zeit ist das Video leider nicht verfügbar.

  • Wundervoll!!! Danke an alle Beteiligten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Symboldarstellung für digitalen Download

3 gute Gründe, Dir das Paket jetzt zu sichern:

  • Nutze das Wissen, die praktischen Übungen und die Erfahrungen unserer Speaker und finde Antworten auf die großen Fragen der Menschheit!
  • Du bekommst wunderbare Inspiration und viele gute, neue Perspektiven zu einem günstigen Preis.
  • Unterstütze uns bei der Verbindung der Welten durch den Kauf des Symposiums-Pakets, damit wir bald wieder einen kostenloses Online-Symposium veranstalten und viele Menschen erreichen können.

Jetzt bestellen!

Werde Teil des neuen Paradigmas!

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: technik@tattva.de