Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden

Gemeinsam mit hochkarätigen spirituellen Lehrern, Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Weltbild.

Das Symposiums-Paket erwerben.
Jederzeit und dauerhaft Zugriff auf alle Videos, Audios und das Bonus-Material:

Tilman Haberer

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Gott 9.0 – integrale Theorie

Wer mit dem traditionellen Reden von Gott nichts mehr anfangen kann, hat nicht unbedingt seinen Glauben verloren. Er hat sich möglicherweise für ein neues, weiteres spirituelles Bewusstsein geöffnet. Im Leben eines Menschen gibt es mehrere solcher Übergänge – auf den Kinderglauben folgt (wenn es gut geht) ein erwachsenerer Glaube, und auch später kann und darf der Glaube sich weiter wandeln: Altes stirbt ab, Neues wird geboren. Das Bewusstsein entwickelt sich nach einem inneren Plan, der in jedem Menschen wie auch in der Menschheit als Ganzes wirkt.

Diese Entwicklung verläuft in beschreibbaren Stufen und folgt bestimmten Gesetzen, die u.a. von dem Bewusstseinsforscher Ken Wilber und von den Psychologen Clare Graves, Don Beck und Christopher Cowan beschrieben worden sind. Bisher sind acht solcher Stufen erkennbar, eine neunte zeichnet sich bereits ab. Unsere Gesellschaft steht mitten in einer Reihe spannender Paradigmenwechsel. Das Buch „Gott 9.0“, das dem Talk zugrunde liegt, geht diesen Übergängen nach.

❤️ Hier findest du die Kommentare unserer ZuschauerInnen zum Interview auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/OnlineSymposium/permalink/139660730009526

Weitere Kommentare sind am Fuß dieser Seite. Wir freuen uns, wenn du dort auch einen Kommentar schreibst.

Vita

Tilmann Haberer, geboren 1955, evangelischer Pfarrer, Gestaltseelsorger, systemischer Berater, ließ sich nach 18 Jahren Gemeindearbeit auf eigenen Wunsch beurlauben. Sieben Jahre arbeitete er als Journalist, Übersetzer und Autor sowie als freiberuflicher Seelsorger mit eigener Praxis. Weiterbildungen in Voice Dialogue, Focusing, Realighting® und Energiearbeit. Seit Februar 2006 ist er der evangelische Leiter der ökumenischen Krisen- und Lebensberatungsstelle „Münchner Insel unter dem Marienplatz“. Er schreibt Sachbücher – u.a. „Gott 9.0 – wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird“ (mit Marion und Werner Tiki Küstenmacher) – und Romane (Trilogie „Sex & Gott & Rock’n’Roll“, 2017).

Ich arbeite hauptberuflich in der ökumenischen Krisen- und Lebensberatungsstelle Münchner Insel unter dem Marienplatz. Mitten im Herzen der Stadt gelegen, bietet die Münchner Insel Beratung und Hilfe in allen denkbaren Krisensituationen. Das Besondere dabei: Man muss sich nicht anmelden und braucht keinen Termin zu vereinbaren. Wie ein Ladengeschäft kann man die Münchner Insel einfach betreten, trifft unmittelbar auf eine/n Berater/in und kann in aller Regel sofort ins Beratungsgespräch einsteigen. Die Berater/innen kommen aus den Bereichen Sozialpädagogik, Psychologie und Theologie und sind alle psychotherapeutisch geschult. Die Beratung ist kostenlos und anonym.  Daneben betätige ich mich als freier Autor und habe bisher ca. 10 Bücher aus dem Englischen übersetzt, u.a. mehrere Büche von Richard Rohr.

Webseite: https://www.tilmann-haberer.de/

Gott 9.0 bei Tattva Viveka: http://www.tattva.de/gott-9-0/

3 Kommentare

  • Thuong Hien Nguyen

    Zi is a phenomenon that leaves the old-fashioned, Born is a modernized way of life.

  • C.M. Artner

    Der dreifaltige Gott im Christentum:
    Vater: Ursprung, Schöpfer und Schöpfung
    Sohn: das Gegenüber, die Materilisation, das Fühlen
    Geist: die Verbindung von Beidem, die Liebe

    Der Mensch als Ebenbild Gottes: lt Transaktionsanalyse (E.Berne)
    Eltern-Ich: die Gesetzmäßigkeit, der Urgrund
    Kind-Ich: die Gefühlswelt, die menschliche Reifeentwicklung
    Erwachsenen-Ich: die Vermittlung zwischen Gesetzmäßigkeit und Erleben

    In uns allen ist die Dreifaltigkeit Gottes angelegt – jedoch noch im unerlösten Zustand. Wir sind zwar göttlich, können dies aber noch nicht sehen und noch nicht entsprechend handeln, weil uns das Materielle noch bindet. Alles ist in uns angelegt und will ent-wickelt werden.

  • Lieber Ronald,

    vielen Dank für den so wunderbaren Kongress zur Wissenschaft und zur Spiritualität in Verbindung, was für mich sehr integral ist.

    Ich habe mir mit großen Interesse das Interview mit dir und Tillmann Haberer von Gott 9.0 angesehen. Sehr gut dargestellt. Ich unterrichte die Spiral Dynamics im Zusammenhang mit dem Enneagramm und den Wertimaginationen, so dass ich vieles einfach nur bejahen konnte. Wunderbar! Was mir jedoch fehlte, waren ein noch stärkeres Eingehen auf Türkis und Koralle. Auch wenn dort sehr wenige Menschen sind, wäre es ein Gedankenexperiment, sich auf diese Ebenen noch stärker einzulassen, vor allem, weil Türkis Wir-Bezogen ist und die Koralle (ist die Farbe gefallen und erklärt worden?) wieder Ich-Bezogen ist.

    Ich mag kurz skizzieren, was Türkis für mich bedeutet, denn Gelb ist rational integral in der synaptischen Vernetzung beider Gehirnhälften, so dass ein nonduales Denken, ein verbundenes Denken aus vielen Perspektiven möglich ist. Alles macht Sinn, in einem Sowie als auch, statt Enweder oder, wie es im 1st tier Mem-Bereich noch der Fall ist. Auf Türkis wird dieses integrale Denken auf der Wir-Ebene auch fühlbar. Ähnlich wie bei Grün fängt ein „türkiser Mensch“ an, auch zu fühlen, dass alles miteinander verbunden ist und er die unterschiedlichen Perspektiven zugunsten seiner Intuition auch wechseln kann. So ist er für andere Menschen teilweise auch schwer „einschätzbar“ und mitunter auch eine Bedrohung. Denn seine Intuition, mit der er körperlich und psychisch-emotional verbunden ist, ist sein Maßstab und dieser ist für seine Mitmenschen undurchschaubar.

    Wie könnte Koralle aussehen? Ich wage mich mal an dieses „große Etwas“, das in der integralen Szene als das neue Non-Plus-Ultra gesehen wird und weshalb sich viele nicht trauen, sich mit dieser Ebene auseinander zu setzen. So als ob es Gott selbst darstellen würde. 😉 Die Koralle, über die Jahrzehnte gereift und am Meeresboden liegend, würde für mich bedeuten, wieder eine neue Ich-Ebene zu kultivieren. Vieles bisherige müsste und würde hinterfragt werden. Solche Fragen wie: „Geht es um die Rente oder um meine Freude im Leben?“ „Wie kann ich meine Berufung finden?“ „Wie sehen Beziehungen auf der Koralle-Ebene für mich aus?“ Jemand müsste und würde sich komplett neu erfinden müssen, indem er alte Konditionierungen über Bord wirft, Schattenarbeit eine tägliche Praxis ist und er immer wieder in sich die Antworten auf neue Fragen findet. Doch nicht, dass er weltfremd in seinem Kämmerlein versackt, sondern aktiv mit beiden Beinen im Leben steht, tatkräftig an einer Gemeinschaft partizipiert, die seinen Werten entspricht. Das wären keine Werte, die er übernommen hat. Weder aus seiner Familie, noch aus der Gesellschaft, sondern aus seiner eigenen gereiften Persönlichkeit und seiner Essenz. Koralle ist für mich in der Selbstliebe verankert, integer und richtet sich an einer wohlwollenden Gemeinschaft – einem Stamm aus – der ähnliche Werte lebt, wie er. Das alles schwingt im Einklang mit der Herz- und der Verstandebene. Eine intelligente Kombination, für die ganz selbstverständlich ist, dass Wissenschaft und Spiritualität zueinander gehören und miteinander ko-kreieren können, um etwas größeres Gemeinsames entstehen zu lassen. Es ist noch so viel möglich!

    Nun freut sich mein Inneres, da ich meiner Vision Ausdruck verliehen habe und freue mich über das, was gerade an vernetztem Denken möglich ist und wie viel Heilung an dieser Stelle auch passiert, weil Dinge miteinander verbunden werden, die früher scheinbar Gegensätze waren.

    In diesem Sinne von Herzen großen Dank für den Kongress, den ich vor allem über Ilan Stephanie entdeckt habe.

    Herzliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Symboldarstellung für digitalen Download

3 gute Gründe, Dir das Paket jetzt zu sichern:

  • Nutze das Wissen, die praktischen Übungen und die Erfahrungen unserer Speaker und finde Antworten auf die großen Fragen der Menschheit!
  • Du bekommst wunderbare Inspiration und viele gute, neue Perspektiven zu einem günstigen Preis.
  • Unterstütze uns bei der Verbindung der Welten durch den Kauf des Symposiums-Pakets, damit wir bald wieder einen kostenloses Online-Symposium veranstalten und viele Menschen erreichen können.

Jetzt bestellen!

Werde Teil des neuen Paradigmas!

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: technik@tattva.de