Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden

Gemeinsam mit hochkarätigen spirituellen Lehrern, Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Weltbild.

Das Symposiums-Paket erwerben.
Jederzeit und dauerhaft Zugriff auf alle Videos, Audios und das Bonus-Material:

Dr. Rupert Sheldrake

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Morphogenetische Felder

Hier in bestem Oxford-Englisch anhören: https://wissenschaft-und-spiritualität.de/speaker/rupert-sheldrake-englisch-uiq8/

Vita

Studium der Naturwissenschaften in Cambrigde und Harvard. Promotion 1967 in Biochemie. 1974-85 als Pflanzenphysiologe in Indien tätig, dazwischen anderthalb Jahre im Ashram von Bede Griffith in Südindien. Er entwickelte die Theorie des Morphogenetischen Feldes. Ca. 50 Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften, zahlreiche Bücher. Mitglied am Institut for Noetic Sciences, San Francisco.

Rupert Sheldrake bei Tattva Viveka: http://www.tattva.de/tabubruch/

Infos zur Arbeit von Rupert Sheldrake
Hört auf die Tiere.
Weshalb entkamen so viele Tiere der Flutwelle im Dezember 2004?

»Viele Tiere retteten sich vor der großen Flutwelle in Asien am 26. Dezember 2004. In Sri Lanka und auf Sumatra wanderten Elephanten in höher gelegene Gelände, bevor die Riesenwelle zuschlug. Dasselbe geschah in Thailand, wo sie zuvor noch lautstark trompeteten. Ein Dorfbewohner in Bang Koey (Thailand) berichtete, eine Büffelherde sei auf einer Weide nahe am Strand gewesen und habe »plötzlich die Köpfe gehoben und zum Meer hinausgeguckt, mit steil aufgerichteten Ohren«. Sie hätten sich umgedreht und seien im Galopp den Berg hinauf gestürmt, gefolgt von den verwunderten Dorfbewohnern, die dadurch ihr Leben retteten. Am Strand von Ao Sane nahe Phuket rannten Hunde die Berge hinauf, und bei Galle auf Sri Lanka wunderten sich die Hundebsitzer, dass ihre Tiere den üblichen morgendlichen Spaziergang am Strand verweigerten. Im Bezirk Cuddalore in Südindien flohen Büffel, Ziegen und Hunde, ebenso wie brütende Flamingos, um sich auf höheres Gelände zurückzuziehen. Auf den Andamanen-Inseln verließen »Steinzeit«-Stämme die Strandregion, da sie durch das Verhalten der Tiere gewarnt waren.
Woher wussten sie das? [...]
Tieren wissen anscheinend auch im voraus Bescheid, wenn es sich um andere Arten von Katastrophen handelt. In meinem neuesten Buch ›Der siebte Sinn des Menschen‹ findet sich eine Zusammenfassung von ungewöhnlichem Tierverhalten vor Erdbeben in jüngster Vergangenheit, darunter beim Erdbeben in Kalifornien, dem in Kobe 1995 und dem in Assisi im Jahr 1997. In allen Fällen gab es zahlreiche Berichte über wilde Tiere und Haustiere, die mehrere Stunden oder sogar Tage vor dem eigentlichen Beben ein ängstliches oder sonst ungewöhnliches Verhalten zeigten. Dasselbe geschah bei dem Erdbeben in der Türkei im Jahr 1999, dessen Epizentrum in der Nähe von Izmir lag. Stunden vor dem Beben jaulten die Hunde, und auch viele Katzen und Vögel verhielten sich auffällig.«

Noch mehr Infos in unserem Handbuch.

Wir freuen uns, wenn du am Fuß dieser Seite einen Kommentar schreibst.

4 Kommentare

  • Gabriela

    Mr. Sheldrakes Ausführungen sind sehr interessant und auch, dass er viel betet. Ich hätte mir jedoch mehr Informationen zu Epigenetik und morphogenetischen Feldern erwartet.

  • vera

    Danke für das super Interview mit R. Sheldrake. – und ja, der damals ausnahmsweise im 3.Stock mit mir wohnende Kater hat bei einem relativ gut spürbaren Erdbeben (Zürich) in den 1980er 2 Tage im voraus sich extrem ausserordentlich verhalten. Mir ist dies seither sehr gut bekannt, weshalb ich mich beim fernöstlichen Tsunami sehr gewundert habe, dass nicht mehr Leute auf die Tiere achteten, denn die gehen doch alle weg, insofern sie nicht festgebunden sind, und sonst verhalten sie sich ja ausserordentlich.

  • Die tiefere Ursache aller Übel der „Zivilisation“ / „zivilisierten Gesellschaft“ ist „Die Krankheit der Gesellschaft“, eine „kollektive Neurose“, wie die Soziologie sie nennt.

    Leider sind die meisten derer, die davon wissen, aus Gründen eigener Befallenheit nicht befähigt, das wahre Ausmaß des Problems zu erkennen.

    Die sehr wenigen wahrheitsgemäßen Beschreibungen / Expertisen wurden / werden aus denselben Gründen ignoriert bzw. die Autoren diskreditiert.

    Die Angst vor der Wahrheit ist pathologisch (neurotisch), kann aber – und muß (für die Heilung) – überwunden werden.

    Kollektive Neurosen bestehen aus den individuellen Neurosen der (Mehrheit der) Mitglieder des – jeweiligen, gemeinten – Kollektivs.

    Neurose verstehe ich primär als den Zustand zwischen seelischer Verletzung / Traumatisierung und grundlegender, natürlicher, Heilung.

    Neurose ist in Wahrheit weitaus mehr als die in manchen Veröffentlichungen beschriebenen auffälligen Symptome.

    Der größere Teil der Symptome „versteckt“ sich in der – angeblichen, vermeintlichen – „Normalität“ der zivilisierten Gesellschaft.
    Die Krankheit selbst „versteckt“ sich im Unbewußten der Befallenen.

    Im Zustand der Neurose befindet sich die Seele – die ich als rein energetisches (nichtmaterielles, feinstoffliches) Lebewesen sehe – in einer Art „Rückzugs- / Schutzhaltung“, wodurch ihr Leistungs-Potenzial für den materiellen (grobstofflichen) Aspekt des Menschen nur begrenzt verfügbar ist.

    Das Leistungs-Potenzial der Seele umfaßt im Wesentlichen ZWEI Komponenten:

    1.: ENERGIE (feinstoffliche Lebens-Energie, Kraft der Liebe und des Friedens, Heilkraft, usw.)
    und
    2.: INFORMATION (intuitive Erkenntnisse, Eingebungen, Ahnungen, Fügungen, Führung, usw.).

    Bei Mangel an diesen Komponenten kann kein wahres Leben / Sein, keine gesunde Entwicklung, stattfinden – so daß befallene Menschen auch und vor allem nicht wahrhaft (geistig-seelisch) erwachsen werden können.

    (Kollektive) Neurose sehe ich als den wesentlichen Ursachenfaktor aller sogenannten „Störungen“ / „Krankheiten“ einschließlich der Störung(en) der Fähigkeiten zu wahrer Verantwortung und echten, menschlichen, Beziehungen.

    Kollektive Neurosen können sich steigern zu „kollektiven Psychosen“ wie Krieg, Bürgerkrieg, Aufstände, Terror(-ismus), Massaker, Genozid, usw.

    Bei fortgesetzter Nichterkenntnis / -Heilung droht der befallenen Population Untergang und Aussterben.
    Entsprechende Warnungen finden wir in der Literatur.

    Wir stehen in der Erfahrung dieser schlimmsten aller Krankheiten seit mehr als 10.000 Jahren – und vor der Herausforderung, sie nun endlich auch kollektiv zu erkennen und den Weg der grundlegenden, natürlichen, Heilung zu beschreiten.

    Die zivilisierte Gesellschaft leidet – allermeist ohne Bewußtheit dafür – an Kultur-Verlust; sie hat den wichtigsten / wesentlichen Aspekt wahrer menschlicher Kultur vergessen / verloren: den „Kult der wahren Menschwerdung“, der „Gottwerdung des Menschen“ bzw. der „Menschwerdung Gottes“, wie die Deutung der Geburt des Jesus in Kirchenkreisen lautet. Diese „Menschwerdung Gottes“ ist aber nicht hauptsächlich als einmaliges, historisch-materielles, Ereignis zu deuten, sondern als symbolische Darstellung dessen, was eigentlich in jedes Menschen Leben durchgeführt werden soll(te):

    – die „Einweihung“ / „Weihe“ – weswegen Weih-nachten gefeiert wird;
    – die „Initiation“ – wo die Initial-„Zündung“ des „höheren“ / wahren Bewußtseins gegeben wird;
    – die „Einführung“ in das (DAS) „Ge-heimnis“ („Geh‘ heim!“);
    – die „Verwandlung“ (Transformation) – wie in „Froschkönig“, „Aladin“, bei „Herakles / Herkules“ usw.;
    – der „Aufstieg“ (Ascension; „Himmelfahrt“; bei Jesus: das „höhere Stockwerk aufsuchen“);
    – die „zweite / erneute Geburt“ lt. Jesus (bei „Nikodemus“);
    – die „Heldenreise“ (lt. Campbell). So eine ist auch die Reise von Nazaret nach Bethlehem;
    – die „Heilung“ im Sinne von „Ganzwerdung“ des Menschen.

    ****

  • Thuong Hien Nguyen

    The function of forecasting the phenomena of the changing nature that humanity has collected is created by the creator, people have to learn many places to create this point.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Symboldarstellung für digitalen Download

3 gute Gründe, Dir das Paket jetzt zu sichern:

  • Nutze das Wissen, die praktischen Übungen und die Erfahrungen unserer Speaker und finde Antworten auf die großen Fragen der Menschheit!
  • Du bekommst wunderbare Inspiration und viele gute, neue Perspektiven zu einem günstigen Preis.
  • Unterstütze uns bei der Verbindung der Welten durch den Kauf des Symposiums-Pakets, damit wir bald wieder einen kostenloses Online-Symposium veranstalten und viele Menschen erreichen können.

Jetzt bestellen!

Werde Teil des neuen Paradigmas!

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: technik@tattva.de