Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden

Gemeinsam mit hochkarätigen spirituellen Lehrern, Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Weltbild.

Das Symposiums-Paket erwerben.
Jederzeit und dauerhaft Zugriff auf alle Videos, Audios und das Bonus-Material:

Armin Risi

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Multidimensionaler Kosmos

Wissenschaft muss nicht materialistisch sein – oder: Beweise für die Multidimensionalität unserer Welt 

Die Annahme, es gebe geistige Welten, sei irrational, sagen Rationalisten und behaupten gleichzeitig, ihr Weltbild sei „objektiv“ und „wissenschaftlich“. Vieles, was als wissenschaftlich bezeichnet wird, ist jedoch bereits Interpretation und Ideologie. Eine „wissenschaftliche“ Erklärung des Kosmos bedeutet heute: eine materialistische Erklärung. Das heute in der Wissenschaft vorherrschende Weltbild des Materialismus („Naturalismus“) ist begrenzt und nicht wirklich wissenschaftlich, denn echte Wissenschaft würde die Existenz höherdimensionaler Welten nicht von vornherein ausschließen. Armin Risi legt dar, welche Experimente und Erkenntnisse auf die Existenz höherdimensionaler Welten hinweisen – mit all den damit verbundenen neuen Perspektiven für unser Leben und für das Wohl der Menschheit und der Erde.

Zeitloses Wissen, neuste Erkenntnisse: Beides zusammen führt zum Bewusstseinswandel, der von den Mysterienschulen der alten Hochkulturen für die heutige Zeit vorausgesehen wurde.

❤️ Hier findest du die Kommentare unserer ZuschauerInnen zum Interview auf Facebook: hier klicken.

Weitere Kommentare sind am Fuß dieser Seite. Wir freuen uns, wenn du dort auch einen Kommentar schreibst.

Vita

Armin Risi  (geb.1962): lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen; seit 1999 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel, unter anderem: Gott und die Götter – Das Mysterienwissen der vedischen Hochkultur (1995, überarbeitete Neuauflage 2007), Der radikale Mittelweg – Überwindung von Atheismus und Monotheismus (2009, Neuauflage 2016), „Ihr seid Lichtwesen“ – Ursprung und Geschichte des Menschen (2013, 4. Auflage 2015) und Evolution – Stammt der Mensch von den Tieren ab? (2014, 2. Auflage 2015).

Armin bei Tattva Viveka: www.tattva.de/bewusstsein-form-und-in-formation/

Weitere Artikel von Armin Risi in der Tattva: www.tattva.de/tag/armin-risi/

Bücher:

Zwei Gedichtbände (1992); eine Abhandlung über den Dichter Friedrich Hölderlin (1995), Vegetarisch leben – Die Vorteile einer fleischlosen Ernährung (mit Ronald Zürrer, seit 1988 mehrere Auflagen und aktualisierte Versionen); die Sachbuch-Trilogie „Der multidimensionale Kosmos“ (Gott und die Götter – Das Mysterienwissen der vedischen Hochkultur / Unsichtbare Welten / Machtwechsel auf der Erde), das spirituell-philosophische Handbuch Licht wirft keinen Schatten (2004); Der radikale Mittelweg – Überwindung von Atheismus und Monotheismus. Das Buch zum aktuellen Paradigmenwechsel (2009); 2011: Ganzheitliche Spiritualität – Der Schlüssel zur neuen Zeit  und Einheit im Licht der Ganzheit — Orientierung im Labyrinth von Religion, Erleuchtung und New Age (als Band 1 und 2 der Serie „Theistische Mysterienschule“); 2013: „Ihr seid Lichtwesen“ – Ursprung und Geschichte des Menschen; im Juni 2014 folgte als faktenreiche Ergänzung das Taschenbuch Evolution – Stammt der Mensch von den Tieren ab?. Anfang 2017 (zusammen mit Sophia Pade): Make That Change – Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs.

5 Kommentare

  • Gerhard

    Freue mich immer wieder, wenn ich Armin Risi sehe und höre, was er zu sagen hat.
    Natürlich höre auch ich nicht immer das Gleiche, selbst wenn ich mir eine Videoaufzeichnung mehrmals anschaue.
    Der Konsens den ich immer wieder heraus höre und dem ich ganz zustimmen kann, ist, dass wir als Menschen Wesen sind, die sich nicht einfach wissenschaftlich beweisen lassen.
    Wir haben einen Körper, so nehme ich an und wir haben einen Geist, dass nehme ich auch an.
    Dass wir weder der Körper noch der Geist sind, nehmen ich ebenfalls an.
    Dass wir eine Wahl haben, wie wir mit Körper und Geist handeln (umgehen) , bzw. wie wir Körper und Geist beherrschen, lässt sich vermutlich nicht beweisen, aber ich nehme es ebenfalls gerne an.
    Ich hoffe und wünsche mir, dass wir als Menschheit zunehmend weise sind und dem entsprechend in Liebe sind.
    Ich danke euch Allen, die dieses Symposium und das Interview ermöglicht- und mitgewirkt haben.
    Mögen alle Wesen glücklich sein.

  • Astrid

    Meinen ganz herzlichen Dank für diesen absolut großartigen Kongress!!

    Danke für die großartigen Sprecher, die Ihr eingeladen habt,

    danke dafür, dass Ihr über alle Tellerränder hinausschaut und Euch so weit aus dem Fenster lehnt!

    Danke für Euch.

  • Lieber Ronald,

    wundervolle Talk-Gäste hast Du eingeladen, sehr gut hat mir wie immer Armin Risi gefallen. Weiterhin Gutes Gelingen.

    Viele liebe Grüße für Euch

    von Herzen

    Gabriele

  • Niccolò Licari

    Lieber Ronald Engert
    Bleib bitte lockerer in der Moderation, sonst wird es äusserst mühsam wie z.B. bei Armin Risi.
    Sieh das als Anregung.
    Lieber Gruss, Nicco

  • Thuong Hien Nguyen

    Language belongs to the dimension of 4D space which is infinite. To create this language, the breath is affected by the mouth through the mouth, through the mouth of the mouth. But the universe gave a very similar signal to cicadas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Symboldarstellung für digitalen Download

3 gute Gründe, Dir das Paket jetzt zu sichern:

  • Nutze das Wissen, die praktischen Übungen und die Erfahrungen unserer Speaker und finde Antworten auf die großen Fragen der Menschheit!
  • Du bekommst wunderbare Inspiration und viele gute, neue Perspektiven zu einem günstigen Preis.
  • Unterstütze uns bei der Verbindung der Welten durch den Kauf des Symposiums-Pakets, damit wir bald wieder einen kostenloses Online-Symposium veranstalten und viele Menschen erreichen können.

Jetzt bestellen!

Werde Teil des neuen Paradigmas!

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: technik@tattva.de