Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden

Kostenfreies Online Symposium vom 26. April bis 08. Mai 2019

Gemeinsam mit hochkarätigen spirituellen Lehrern, Wissenschaftlern, Künstlern und Philosophen machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Weltbild.

Deine Daten sind bei uns sicher! Wir geben Deine Daten NIE an Dritte weiter! Bei Anmeldung erhältst Du später auch Neuigkeiten über unsere Zeitschrift Tattva Viveka, natürlich jederzeit leicht kündbar! Probleme bei der Anmeldung? Kontaktiere uns unter technik@tattva.de

Angaangaq

Grönland-Schamane

 

Die Bedeutung und Wichtigkeit von Zeremonien | »Das Leben ist eine Zeremonie in sich selbst – wert, mit einer Zeremonie gefeiert zu werden.« Angaangaq

Die Aufgabe des Schamanen ist, die Zeremonien zurückzubringen. So viele Zeremonien haben ihren Geist verloren. Sie werden nur noch begangen, weil es seit Jahrhunderten so üblich ist. Sie werden zu leeren Ritualen. Zeremonien hingegen sind lebendig und helfen uns, die Schönheit und Einfachheit des Lebens zu entdecken. Die Zeremonien erlauben es dir, in allen Situationen deines Lebens der Wahrheit deiner selbst zu begegnen. Sie erlauben es dir, das Leben als ein Fest zu feiern, welches es wert ist, gefeiert zu werden.

(Das Interview findet auf Englisch statt.)

Ich hatte keine Kapazitäten, das Gespräch zu übersetzen und zu synchronisieren. Das hätte 15-20 Std. gedauert.
Es gibt einen Text von ihm auf Deutsch in der Tattva: https://www.tattva.de/zeremonien-aus-dem-ewigen-eis/
Liebe Grüße
Ronald

Vita

Angaangaq wurde 1947 in Kalaallit Nunaat (Grönland) geboren - im einzigen bewohnten Teil der Welt, in dem niemals Krieg herrschte. Er gehört zu dem Stamm der Eskimo-Kalaallit, ist Ältester, traditioneller Heiler und Schamane aus einer Familie dieser Tradition und trägt seit 2009 den Ehrentitel „Angakkorsuaq“ - Großer Schamane. Seit seiner Kindheit wurde er von seiner Familie, insbesondere seiner Großmutter Aanakasaa, auf die Aufgabe als Schamane vorbereitet. Seine Arbeit brachte ihn in über 70 Länder dieser Welt, wo er Vorträge und Seminare hält. Er ist ebenso Hauptredner auf internationalen Konferenzen, Kongressen und Symposien über Klima, Umwelt und indigene Themen, war viele Jahre als Vertreter von den Ältesten der Indigenen bei den Vereinten Nationen tätig und wird als Gastredner zu verschiedensten Anlässen eingeladen. Er traf u. a. mit Persönlichkeiten wie Nelson Mandela, Michail Gorbatschow, Papst Johannes Paul II. und Papst Franziskus zusammen und wurde persönlich vom Dalai Lama eingeladen. Derzeit plant er den Bau von dem Aanakasaap Illua Heilzentrum in Grönland.

 

Einen lebendigen Eindruck von Angaangaq kann man hier erhalten:

Bücher von Angaangaq (Auswahl)

Schmelzt das Eis in euren Herzen! Aufruf zu einem geistigen Klimawandel, Hrsg. Christoph Quarch, München: Kösel 2010

Grußwort in: Heiliges Feuer – Schamanen und Älteste für die Welt, Kamphausen: J. Verlag 2010

mit Angela Babel: Schamanische Weisheiten für ein glückliches Leben, München: Gräfe und Unzer 2012

Der Alltagsschamane, München: Gräfe und Unzer 2015

Online:

Webseite: www.icewisdom.com

Facebook: www.facebook.com/icewisdom/

»Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch;
aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.«
Werner Heisenberg

Was brauchst du?

+ suchst du nach Sinn?
+ sorgst du dich um Umwelt und Natur?
+ ist dir ein gesundes Leben wichtig?
+ sehnst du dich nach Frieden und Liebe in der Welt?

Wir glauben

+ die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität kann diese Probleme lösen
+ wir als Einzelne können nicht ohne die Gesellschaft glücklich werden
+ Körper, Geist und Seele bilden einen zusammengesetzte Einheit
+ wir können diese Welt zu einem paradiesischen Ort machen

Mach mit, wenn

+ du gute Argumente für deine spirituelle Grundhaltung brauchst
+ Gefühl mit Denken in Einklang bringen möchtest
+ du auf der Suche nach der Wahrheit bist
+ wenn du auch das Paradies auf Erden willst

Werde Teil des neuen Paradigmas!

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: technik@tattva.de

Der Wandel braucht viele Menschen um Wirklichkeit zu werden. Teile diese Gratisinhalte mit Freunden!