Melde Dich jetzt zu unserem Online-Symposium an und erhalte zwei tolle eBooks kostenlos:

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: service@heilung.com

10 Thesen

Hole Dir die Argumente für deine spirituelle Weltsicht! Verbinde Dich mit bewussten Menschen, die so denken wie Du! Gehe deinen Weg und trage zum Wohle der Welt und der Menschheit bei!

10 Thesen:
Wissenschaft
und Spiritualität

Die Verbindung der Welten –
auf dem Weg zu einem neuen Paradigma
von Ronald Engert und Gabriele Sigg

Die spirituelle
Dimension der
Wissenschaft

Unsere Sonderausgabe Tattva Viveka 53
gedruckte Ausgabe vergriffen
hier als eBook, 120 Seiten Stoff

In Anlehnung an die griechische Philosophie, in der Lebenspraxis und Theorie, Wissenschaft und Kunst eine ganzheitliche Einheit bildeten und im Spiel der Pole tanzten, möchten wir dieses Symposium einleiten. Wir möchten die spirituellen Menschen mit den Wissenschaftlern, die emotionalen Menschen mit den Denkern, die Künstler mit den Philosophen, die Heiler und die Ärzte verbinden und zusammen ein Fest der Freude feiern. Wir möchten wissen und lachen, uns begegnen und kennenlernen und die scheinbar unvereinbaren Pole zum Klingen bringen. Die Balance der unterschiedlichen Pole: der sinnlichen, leiblichen, emotionalen, intellektuellen und geistigen sollen in Harmonie und zum Schwingen gebracht werden. Wir freuen uns, auf euch!

 

Die 10 Thesen in Kurzform:

1.
Das Neue: Wissenschaft läuft nicht mehr nur über den Intellekt, sondern integriert jetzt die körperlich-emotionale Dimension.

2.
Das weibliche Prinzip ist Teil einer spirituellen Wissenschaft. Fühlen ist eine Qualität der Seele, die die Wahrheit sieht, wie sie ist.

3.
Wahres Denken ist vorkörperlich. Das intuitive Denken integriert die Ratio auf einer Dritten Ebene.

4.
Die erkenntnistheoretische Methode des neuen Paradigma ist das »Geistig-fühlende Sehen«.

5.
Die wissenschaftliche und die spirituelle Einstellung entstehen in ihren Reinformen aus derselben normativen Grundidee.

6.
Der subjektive Faktor: Emotionale Reife und Charakterbildung des Forschers bestimmen das Ergebnis mit.

7.
Wissenschaft und Spiritualität sind nicht zwei getrennte, sich widersprechende Bereiche der Realität, sondern bedingen sich gegenseitig.

8.
Ohne die Integration von Wissenschaft und Spiritualität wird die Erkenntnis der Welt vollständig verfehlt.

9.
Göttliche Inspiration ist ein zentrales Qualitätsmerkmal der Wissenschaftler und der Philosophen.

10.
Mit dem neuen Paradigma gehen wir in ein neues Zeitalter. In diesem wird das Göttliche Reich mitten unter uns sein sowie transzendental verortet. Ein multidimensionales Weltbild entsteht.

Die WissenschaftlerInnen leisten in ihren Beiträgen eine Bestandsaufnahme und Verortung der Wahrheit, eine durchdachte und fundierte Herleitung dessen, was als gesichtertes Wissen gelten darf. Hierzu gehören vernünftige Argumente und die Überprüfung durch andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Was materiell erklärt werden kann, ohne dafür transzendente Gründe heranzuziehen, soll auch materiell erklärt werden. Wir brauchen keinen Mystizismus oder irrationale Zauberei, um die Existenz der Spiritualität zu beweisen.

Doch bei aller Aufklärung und Rationalität, und bei aller seriösen Wissenschaft, die ihren Namen verdient, bleibt doch dieser Missing Link, dieses letzte ungeklärte Glied in der Kette.

Der Inhalt der Ausgabe:

Wissenschaft
Prof. Dr. Rupert Sheldrake – Tabubruch
Die spirituelle Befreiung der materialistischen Wissenschaft

Biologie
Prof. Dr. Gerald Hüther – Was bedeutet das: Lebendig sein? Die Biologie an der Schwelle eines neuen Selbstverständnisses

Neurowissenschaften / Psychologie
Dr. Nikolaus von Stillfried / Prof. Dr. Dr. Harald Walach – Im Innern der Wissenschaft. Zur Möglichkeit subjektiv-spiritueller Erkenntnis

Soziologie
Prof. Dr. Dr. Robert Hettlage – Die Soziologie in der »Wissensgesellschaft«. Zur Unterscheidung von Wissensformen als Voraussetzung wissenschaftlicher Erkenntnis

Politikwissenschaft
Prof. Dr. Barbara von Meibom – Die Intelligenz des Herzens. Diesseits und jenseits der Wissenschaft

Religionswissenschaft
Prof. Dr. Michael von Brück – Die Symphonie des Lebens
Wissenschaft zwischen Schöpfung und Zerstörung

Physik
Prof. Dr. Thomas Görnitz – Sprung in die Unendlichkeit
Quantentheorie und ein neues Wissenschaftsverständnis

Wissenschaft und Spiritualität
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Dürr – Am Anfang war der Geist. Das ganzheitliche Weltbild der Quantenphysik

Spiritualität
A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada – Die kleine Welt der modernen Wissenschaft

Philosophische Kohärendum der Herausgeber
Ronald Engert / Gabriele Sigg – Der subjektive Faktor. Innere Reife als Schlüssel zu echter objektiver Wissenschaft

Melde Dich an uns wir schenken Dir diese beiden eBooks im Wert von 40 €

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von mir bekommen haben, nutze bitte folgende Email: service@heilung.com

Der Wandel braucht viele Menschen um Wirklichkeit zu werden. Teile diese Gratisinhalte mit Freunden!